Bunkermuseum Wurzenpass in Kärnten


Österreichs Alpenfestung aus dem Kalten Krieg

mit Bunkern, Stellungen, Sperren und mehr!

Des öfteren bin ich mit dem Motorrad vorbei gefahren. Das Letzte mal ende Juni. Wo leider die GS, einen Pass später nicht mehr wollte. 
Dieses Jahr war ich mit meiner Familie in Kärnten auf Urlaub. Da trifft es sich gut, das ich mal mit meinen Sohn in das Museum gehe, und meine Erinnerungen an meine Wehrpflicht auffrische.

 

Öffnungszeiten: 10-18 Uhr
Weitere Infos gibt es auf der Hompage
An gewissen Tagen wird die Gulasch Kanone und der Schützenpanzer Sauer/ Steyr- SPzA1 bewegt. 

Leider habe ich an diesen Tag die Attraktion kurz verpasst. Und da mein Sohn mit seinen angebrochenen Schlüsselbein eh nicht mitfahren kann. Haben wir das für das nächstes mal aufgehoben.

Nach der kurzen und Informativen Einführungen für das Gelände werden wir schon ins Feld geschickt.
Anfang macht eine Sonderausstellung von Jugoslawien Krieg. Und danach geht es schon ans erkunden. Durch die Schützengräben und Bunker geht es Hinauf zu den Geschütz Ausstellung.
Diese Schützengräben erinnern mich wieder an meine Wehrzeit als Jäger. Wobei ich da die meiste Zeit am Schreibtisch verbracht habe. Es gibt nicht nur Bunker sondern auch einiges zu sehen in der Anlage, Für uns beiden war es ein Toller Besuch im diesem Museum. Und hoffe das ich nächstes mal mit dem Panzer mitfahren kann.